Zurück zu Liederkranz Maitis Jahreshauptversammlung
28. Februar 2014


Protokoll der Jahreshauptversammlung des Liederkranzes Maitis am 28.02.2014

Mit den Liedern "Singe wem Gesang gegeben" und "Viele verachten die edele Musik" wurde die Jahreshauptversammlung des Liederkranzes vom 28.02.2014 eröffnet.
Nach dem anschliessenden Essen begrüsste der 1. Vorsitzende Norbert Lehmann 21 Mitglieder sowie die Dirigentin Frau Gunhild Tost recht herzlich und eröffnete die 80. Hauptversammlung des Liederkranzes.
Zu Beginn wurde Marion Schneider als Protokollführerin bestimmt. Nach Bekanntgabe der Tagungsordnungspunkte erfolgte die Ehrung der im vergangenen Jahr verstorbenen Sängerin Frida Stadler. Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

In seinem Jahresrückblick ging Norbert Lehmann auf die zahlreichen Ereignisse des vergangenen Jahres ein und sprach ein besonderes Lob an die Chorleiterin Gunhild Tost aus.

Anschliessend berichtete Schriftführer Werner Hofrichter ausführlich über ein ereignisreiches zurückliegendes Vereinsjahr 2013.

Als nächsten Tagungsordnungspunkt stellte Kassier Günther Schneider die wichtigsten Ein- und Ausgaben des vergangenen Vereinsjahres dar und gab Auskunft über den Stand des Vereinsvermögens.
Die Kassenprüferinnen Reglinde Eppinger und Irene Baumhauer bestätigten dem Kassier eine einwandfreie, saubere und übersichtliche Kassenführung.
Daraufhin wurde die gesamte Vorstandschaft von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Im weiteren Verlauf berichtete die Chorleiterin Gunhild Tost über die musikalischen Aktivitäten im vergangenen Jahr und gab eine Vorschau auf die Vorhaben im Jahr 2014.
Als besonderes Highlight nannte sie das Kirchenkonzert am 21. September 2013 in der Maitiser Kirche. Sie lobte den Chor, der eine stolze Leistung erbracht habe und bedankte sich für das engagierte Mitmachen und Durchhalten.
Das Jahr 2013 war ein arbeitsintensives und auftrittsreiches Jahr. Sie freue sich auch darüber, dass zwei neue Sängerinnen den Liederkranz verstärken.

Im Jahr 2014 stehen als herausragende Ereignisse besonders das 60-jährige Bestehen des Frauenchores, der Auftritt auf der Landesgartenschau und das Treffen mit den Kierlingern in Regensburg an.
Für das laufende Jahr wolle sie ein ermunterndes "Weiter so" zum Chor sagen und wünsche sich weiterhin gut besuchte, motivierte, fröhliche Chorproben und eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Als nächstes gab Hans Straub einen Bericht über den Singstundenbesuch ab. Für fleissigen Besuch der Proben und Auftritte wurden Helene Tatzel, Dorle Hampel, Anni Gürtler, Günther Schneider, Hans Straub, Elisabeth Buchinger, Hermann Baumhauer, Manfred Waibel, Gunhild Tost, Norbert Lehmann und Käthe Kern geehrt.

Der nächste Tagungsordnungspunkt waren die Wahlen. Sowohl der seitherige Schriftführer Werner Hofrichter als auch der seitherige Kassier Günther Schneider stellten sich nicht mehr zur Wahl.
Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:
Erster Vorsitzender: Norbert Lehmann
Zweiter Vorsitzender: Hans Straub
Schriftführerin: Marion Schneider
Kassiererin: Elke Schiller
Ausschussmitglieder: Inge Straub, Werner Hofrichter
Kassenprüfer: Reglinde Eppinger, Max Baumhauer.

Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Im Tagungsordnungspunkt "Verschiedenes" wurde noch einmal das anstehende 60. Jubiläum des Frauenchores angesprochen. Form und Zeitpunkt dieses Jubiläums müssen noch abgeklärt werden.

In seinem Schlusswort dankte Norbert Lehmann der Chorleiterin und allen Sängerinnen und Sängern, die dazu beigetrage haben, dass das vergangene Jahr erfolgreich und harmonisch verlaufen ist.
Mit dem Lied "Neigen sich die Stunden" wurde die Versammlung beendet.

Erstellt:
Marion Schneider, 05.03.2014


Liederkranz Maitis
Norbert Lehmann
Radelstetter Straße 2
73037 Göppingen-Maitis
Telefon 07165 / 520
eMail Lehmann.Maitis@Googlemail.com
web www.maitis.de/vereine/liederkranz/
© Walter Hauber
16.03.2014 17:55